Bohnen auf italienische Art

nach einem Rezept von Jamie Oliver

Ich bin ein großer Fan von Bohnen – dieses Rezept habe ich vor vielen Jahren in dem Kochbuch von Jamie Oliver „Genial italienisch“ entdeckt. Ich mache es mit getrockneten Bohnen, die ich vorher mind. 12 Stunden, lieber 18-24 Stunden in Wasser und etwas Essig einweiche. Mit Dosenbohnen habe ich auch schon mal versucht, aber das ist kein Vergleich zu der anderen Version. Die Bohnen halten sich 3-4 Tage im Kühlschrank und ich bereite sie gerne am Wochenende zu, so dass ich mein Büroessen mit den Bohnen zusammen stellen kann. Sie schmecken sehr gut zu Tomaten, Gurken und/oder Zucchini.

Hier weitere Tipps wie du Hülsenfrüchte bekömmlich zubereitest.

Und noch ein Rezept für gebackene Bohnen mit Salbei.

Zutaten

  • 500 g getrocknete weiße Bohnen
  • 1 Kartoffel, geschält
  • 2 reife Tomaten
  • 1/2 Knoblauchknolle, die Zehen vereinzelt und geschält
  • 1 Bund frische Kräuter (Rosmarin, Salbei und Thymian. Ich nehme auch gerne noch Petersilie)
  • Olivenöl
  • Kräuteressig
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

PIN
  • Getrocknete Bohnen über Nacht in Wasser mit einem Schuss Essig einweichen (bei sehr hartem Wasser, nehme ich lieber Mineralwasser)
  • Am nächsten Tag abspülen und mit frischem Wasser in einen Topf geben
  • Kartoffel, Tomaten, Knoblauch und den Bund Kräuter mit einem Schuss Olivenöl dazugeben
  • Zum Kochen bringen, Schaum abseihen und dann köcheln lassen bis die Bohnen gar sind, nach ca. 45-60 min, abhängig von den Bohnen
  • Die Bohnen abseihen, Kräuter, Kartoffel, Tomaten und Knoblauch entfernen
  • In einer Schüssel mit ordentlich Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen.

Viel Freude beim Nachkochen!

Online-Kurs "Kick-Start für mehr Energie..."